Demografie-Lotse

 

Lernziele

Das können Sie als Demografie-Lotse

Als Demografie-Lotse können Sie Unternehmen zu allen Fragen einer demografiefesten Personalpolitik kompetent beraten. Sie lernen Instrumente wie eine sehr detaillierte Altersstrukturanalyse ebenso kennen wie Kurzchecks zur Sensibilisierung und wenden sie an. Zudem macht Sie die Qualifizierung mit allen relevanten betrieblichen Handlungsfeldern vertraut – vom Personalmanagement über die Gesundheit bis zur Unternehmensführung.

Praxisnahes Wissen für Betriebe

Um ein Unternehmen fundiert zu beraten, müssen Sie es erstmal gründlich kennenlernen und verstehen. Dazu vermittelt Ihnen der DEx als wesentliches Instrument die Altersstrukturanalyse. Unter anderem betrachten Sie dabei folgende Aspekte systematisch:

  • Wie alt sind die Mitarbeiter im Betrieb aktuell?
  • Welche Qualifikation haben sie?
  • Ich welchem Bereich arbeiten sie? Was sind ihre Aufgaben?
  • Wie ist das Unternehmen hierarchisch gegliedert?
  • Welche Bedeutung haben die Weiterbildungstage für die Arbeit in einzelnen Bereichen?
  • Wie hängen Schichtarbeit und Arbeitsfähigkeit zusammen?

Die aus den Informationen abgeleitete Analyse vermittelt Ihnen ein genaues Bild, wie es um das Unternehmen in fünf oder zehn Jahren bestellt sein wird. Sie entwickeln Zukunftsszenarien und erkennen, in welchem Bereich konkrete Maßnahmen erforderlich sind, entwickeln diese und setzen sie gemeinsam mit den Partnern in den Unternehmen um.

Aus dem Inhalt der insgesamt vier Seminartage:

Tag 1
  • Fragestellungen zum Demografischen Wandel
  • Das Beratungsmodell der Demografie-Lotsen
  • Informations- und Erstgespräche in KMU
  • Nutzenargumentation im Unternehmenskontext
  • Einführung Demografie-Kurzcheck
  • Darstellung und Recherche von Regionaldaten

Tag 2

  • Tools der Demografie-Beratung im Überblick
  • Grundlagen der Altersstrukturanalyse (ASA)
  • ASA-Tool INQA/ TBS
  • ASA-Praxis: fallspezifische Datenanalyse

Tag 3

  • Betriebliche Handlungsfelder der Demografie
  • Maßnahmenplanung im Gesamtkontext
  • Demografie-Workshop

Tag 4

  • Präsentation von „Best Practice“ Beispielen
  • Reflexion der Erfahrungen im Unternehmen
  • Fragestellungen zum Beratungsprozess

Die Handlungsfelder der Demografieberatung nach INQA:

TERMINE

Folgende Termine sind 2017/2018 vorgesehen:

 

Qualifizierung in Wuppertal                         
 
Trainer:
Hans-Jürgen Dorr

Tag 1     03.03.2017

Tag 2     16.03.2017

Tag 3     17.03.2017

Tag 4     12.07.2017

Qualifizierung in Berlin
 
Trainerin:
Judith Harder

Tag 1     24.03.2017

Tag 2     06.04.2017

Tag 3     07.04.2017

Tag 4     02.06.2017

                      
Qualifizierung in Frankfurt
 
Trainerin:
Judith Harder

Tag 1     13.10.2017

Tag 2     26.10.2017

Tag 3     27.10.2017

Tag 4     09.02.2018

Qualifizierung in Bremen
 
Trainer:
Hans-Jürgen Dorr

Tag 1     10.11.2017

Tag 2     30.11.2017

Tag 3     01.12.2017

Tag 4     09.03.2018

 

     Unsere Ausbildung zum Demografie-Lotsen ist nach Artset® LQB als Bildungsveranstaltung qualitätstestiert.

 

Übrigens: Auch unabhängige Experten attestieren der Qualifizierung zum Demografie-Lotsen eine hohe Wirksamkeit. So konnte das Konzept beim Ideen-Wettbewerb „Demografische Chancen“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung überzeugen: Es gehört zu den 101 ausgewählten Beiträgen, die in einem speziellen Demografie-Atlas aufgenommen worden sind. www.demografische-chancen.de

Kosten und Zertifikat

DEx und INQA

Die Teilnahmegebühr beträgt 2.200 Euro. DEx und INQA stellen das Zertifikat zum Demografie-Lotsen gemeinsam aus.

In der Teilnahmegebühr sind enthalten:

  • umfangreiche Seminarunterlagen
  • Software für die Durchführung der detaillierten Altersstrukturanalyse
  • Teilnahme an den vier Präsenztagen inklusive Pausengetränke und Mittagsimbiss
  • Betreuung durch den Trainer des Kurses per Mail/Telefon etc. während der Praxisphase
  • Zertifikat

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis spätestens zwei Wochen vor Seminarbeginn über das Online-Formular an!

 

Gerne stehen Ihnen die Informationen zur Qualifizierung zum Demografie-Lotsen auch als Download zur Verfügung.

Teilnahmevoraussetzungen

Die Qualifizierung zum Demografie-Lotsen richtet sich ausschließlich an Personen mit Erfahrung in der Beratung von Unternehmen. Wir freuen uns auf

  • freie Berater/innen
  • interne Personalentwickler/innen oder Mitarbeiter/innen der Personalabteilung
  • Experten/innen von Kammern, Verbänden, Krankenkassen, Berufsgenossenschaften
  • etc.

Erkundigen Sie sich einfach, ob die Weiterbildung für Sie infrage kommt!

Sie bringen mit

    • grundlegende Kenntnisse und Erfahrungen in der Beratungspraxis
    • Kompetenz im Bereich Unternehmensakquise und Gesprächsführung
    • Moderationsfähigkeit
    • Fähigkeit, Unternehmen ganzheitlich zu beraten und Prozesse zu steuern
    • Erfahrung in der Beratung von kleinen und mittelständischen Unternehmen als Berater oder Mitarbeiter einer Kammer oder eines Verbands
    • Erfahrung in der Umsetzung von strukturellen Maßnahmen als externer Berater oder im eigenen Unternehmen

 

Förderung

Unter bestimmten Bedingungen können Sie eine Förderung für die Qualifizierung zum Demografie-Lotsen beantragen. Einen allgemeinen Überblick bietet das Bundeministerium für Bildung und Forschung. Der Bildungsscheck NRW und der Qualifizierungsscheck in Hessen sind zwei Beispiele für eine Landesförderung. Bitte erkundigen Sie sich in Ihrer Region!

Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB

Bitte laden Sie sich das Kleingedruckte als PDF herunter!

DEx QUALIFIZIERUNGSTERMINE

Datum Uhrzeit Ort Dozent Thema Kategorie
13.10.17 00:00 Frankfurt Judith Harder Qualifizierung zum Demografie-Lotsen in Frankfurt Qualifizierung arrowweiter
18.10.17 09:30 Erfurt Hans-Jürgen Dorr DEx-Workshop: Demografischer Wandel – Chance für Unternehmen oder: ... Qualifizierung arrowweiter
24.10.17 09:00 Kempten Beate Kern DEx-Werkstatt 5: Auslernen-weiterlernen-umlernen ein Leben lang-aber wie? Qualifizierung arrowweiter
10.11.17 00:00 Bremen Hans-Jürgen Dorr Qualifizierung zum Demografie-Lotsen in Bremen Qualifizierung arrowweiter
13.12.17 09:30 Wuppertal Hans-Jürgen Dorr DEx-Workshop: AKKu-Arbeitsfähigkeit in kleinen Unternehmen erhalten Qualifizierung arrowweiter
arrow Alle Qualifizierungstermine

Teilnehmerstimmen

Das sagen die Teilnehmer bisheriger Schulungen

„Die Schulung zum Demografie-Lotsen war für mich eine hervorragende Vorbereitung auf die Beratungsarbeit in den Unternehmen. Ob bzgl. der Strukturierung der Beratung, der Regionaldatenanalyse, der Argumentation gegenüber der Geschäftsführung, der Maßnahmenplanung in den verschiedenen Handlungsfeldern.... das Seminar hat ein so umfangreiches Grundlagenwissen und gutes Verständnis für die Zusammenhänge vermittelt, dass ich mich hervorragend gewappnet gefühlt habe für den Sprung ins kalte Wasser.

In diesem Sinne empfehle ich das Seminar allen Kollegen in ähnlichen Situationen sehr gerne weiter!“

Ellen Lenders, Industrie- und Handelskammer Aachen, Beraterin Fachkräftesicherung

„Das Seminar war unglaublich inspirierend. Ich hätte nie gedacht, welche tiefgreifenden Schlussfolgerungen aufgrund einer Altersstrukturanalyse möglich sind. Das Instrumentarium des Demografie-Lotsen lässt sich in meine bisherige Beratungstätigkeit gut integrieren. Herr Dorr versteht es hervorragend, die vielen Facetten der Demografieberatung praxisnah zu erläutern.“

Dr. Irene Preußner-Moritz , SMEO Consult GmbH, Geschäftsführerin

„Die kurzweilige Weiterbildung vermittelt sehr umfangreich das wichtigste Handwerkszeug rund um eine kompetente Beratung zum Thema Demografie. Die gut strukturierten Unterlagen, besonders die Checklisten, machen die Praxis besonders komfortabel. Absolut empfehlenswert!“

Linda Horn,Handwerkskammer Hannover, Förderungs- und Bildungszentrum, Garbsen

„Ich habe die Fortbildung zum Demografie-Lotsen als sehr sinnvoll und praxisorientiert wahrgenommen. Die gute Vermittlung der Inhalte hilft mir bei der Beratung in der täglichen Praxis zusammen mit den Betrieben nutzbringende Lösungen oder Maßnahmen zu entwickeln, die bei der Bewältigung des demografischen Wandels helfen. Vielen Dank dafür, ich empfehle die Schulung gerne weiter!“

Alexander Strehl , Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim II/Demografie

„Das große Menü des „Demografiemanagements“ haben wir in unserer „Demografie-Ausbildung“ in mundgerechten Happen serviert bekommen. Die vielen verschiedenen Zutaten wie: wissenschaftlicher Hintergrund, Anwendungsmöglichkeiten, Praxisbeispiele und Anliegen der Teilnehmer haben die DEx-Spezialisten ausgewogen zusammengestellt und appetitlich angerichtet…Mich hat die Weiterbildung tatsächlich weiter gebracht und für meine Arbeit als Beraterin habe ich wertvolle Kontakte und Anregungen erhalten!“

Ilse Buchgraber, B&S

„Die Demografie-Experten mit Herrn Dorr liefern kompetent und pragmatisch einen großartigen Überblick über Datenlage, Analyse-Tools für Unternehmen und die Handlungsfelder in der Demografie-Beratung. Intensive Hausaufgaben spiegeln den Teilnehmern ihren Wissensstand und ihre Potenziale realistisch wider. Die Vernetzung im Verein schafft eine exzellente Basis für Berater im Bereich der demografischen Entwicklung.“

Dipl.-Inform. Birgit Schönborn, beginIT - Innovationtraining, Unternehmerberatung, Gesundheit und Leistungsfähigkeit am Arbeitsplatz, Fachkräftemangel, www.beginIT.de

„Das Seminar zur Qualilfizierung des Demografie-Lotsen war für mich wertvoll und interessant, da ich neben den Tools der Analyse die möglichen Handlungsfelder und Maßnahmenpläne kennengelernt habe. Die langjährigen Berufs- und Facherfahrungen der Seminarleiter waren sehr hilfreich, um unterschiedliche Beispiele aus der Praxis zu hören und die möglichen Vorwände authentisch durchzuspielen. Gerne hätte ich noch etwas mehr Zeit auf die Rollenspiele verwendet. Diese waren für mich sehr nützlich.

Ich kann dieses Seminar jedem empfehlen, der sich mit Demografie-Beratung und dem Wandel zukünftig intensiver beschäftigen will. Allein die Unterlagen sind gut aufbereitet und können unmittelbar für einen Workshop und eine Beratung eingesetzt werden. Das Tool für die Altersstrukturanalyse ist in der Handhabe sowie für etwas größere Unternehmen etwas gewöhnungsbedürftig und Bedarf der Übung.

Apropos Übung: der praktische Teil, es auch tatsächlich für drei Unternehmen durchzuführen und zu dokumentieren, ist wesentlicher Bestandteil dieser Qualifizierung und rundet diese Weiterbildung sehr gut ab.“

Cäcilie Zabolitzki, Zabo Staupiloten GmbH